Logo Look & Book

Neuruppin - Friedrich-Wilhelm-Denkmal 



Friedrich-Wilhelm-Denkmal 


16816 Neuruppin

Auf dem Schulplatz befand sich bis 1947 das Standbild König Friedrich Wilhelm II. von Preußen. Der Entwurf zum Denkmal stammte von Karl Friedrich Schinkel. Die Figur schuf Friedrich Tieck. Die Einweihung fand am 26. August 1829 statt. Das Denkmal war der Dank der Neuruppiner Bürger an ihren König für die große Hilfe beim Wiederaufbau der Stadt nach dem großen Brand 1787. Im Jahre 1947 wurde das Denkmal entfernt. Der Sockel und die Inschrifttafel blieben erhalten:

DEM KOENIGE FRIEDRICH WILHELM II
WIEDERERBAUER DER STADT
NACH DEM BRANDE IM JAHRE MDCCLXXXVII
DIE DANKBAREN BUERGER RUPPINS
IM JAHRE MDCCCXXVIII

1998 wurde eine Nachbildung der Statue an seinem ursprünglichen Platz wieder aufgestellt, durch eine Initiative Neuruppiner Bürger mit finanzieller Unterstützung durch die Sparkasse.