Zum Content springen
Druckvorschau Gli Orazi e i Curiazi, für den 19. Juli 2019 um 19:30 Uhr

Rheinsberg: Gli Orazi e i Curiazi am Fr. um 19:30 Uhr, den 19. Juli 2019


Event:Gli Orazi e i Curiazi

im Rahmen der Kammeroper Schloss Rheinsberg

 

Oper von DOMENICO CIMAROSA

Azione tragica in drei Akten, Libretto von Antonio Simeone Sografi

SängerInnen: SolistInnen der Kammeroper Schloss Rheinsberg

Orchester: Kammerakademie Potsdam

Musikalische Leitung: Markellos Chryssicos

Inszenierung: Georg Quander

Bühne: Fred Berndt

Kostüm: Barbara Krott

Chor: Apollo-Chor an der Staatsoper Unter den Linden

Einstudierung: Artur Grywatzik

 

Eine tragische Liebesgeschichte wie in Shakespeares »Romeo und Julia«, angesiedelt in der römischen Frühzeit. Zwischen den Städten Rom und Alba Longa tobt seit Jahren ein blutiger Bürgerkrieg. Zwischen den Fronten das junge Liebespaar Horazia und Curiazio. Das 1796 komponierte Werk gilt als die bedeutendste tragische Oper Cimarosas, der hauptsächlich wegen seiner komischen Opern bekannt ist. Die Partitur mit Anklängen an den heroischen Ton der französischen Revolutionsmusiken gehörte zu den Lieblingsopern Napoleons. Im Auftrag der Kammeroper hat Roland Steinfeld eine neue textkritische Ausgabe geschrieben, die in Rheinsberg zum ersten Mal aufgeführt wird. Mit der Bühne am Kavalierhaus erschließt Regisseur Georg Quander einen neuen Spielort für die Oper im Schlossgarten. 


Veranstaltungsort:
Freifläche vor dem Kavalierhaus
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Brigitte Kruse
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0